claudia-scherer.de

Abbildung des Buchtitels Der Gruß Claudia Scherer

Abbildung der Buchrückseite Der Gruß Claudia Scherer

Noch liegt sein Holzarm auf dem kleinen Tisch mit der sparsam über Eck drapierten Tischdecke und hinten, an der Wand, da steht in schmalem Silberrahmen das Bild seiner Mutter.

aus: Der Gruß
Erzählung im Kammerton

Abbildung des CD-Covers Kuehnacht - odr au it von Claudia Scherer 

aller auge

s wartet alle
auf de absolute beschtseller
hot r gsagt
de buechhändlr
un bis dona
vrkauft r
biechr en masse

Motto aus: kuehnacht odrauit - mundartig

Abbildung des Buchtitels Mimaya Claudia SchererAbbildung des Buchtitels Mimaya Claudia Scherer

 


Wirklich, am Geburtstag von Yvonne stand vor ihrem Geburtstagsteller ein kleines Püppchen. Es war so allerliebst. Und weil Yvonne gleich nach dem Püppchen griff, vergaß sie darüber ihren Geburtstagsteller, auf dem ihre Mama ihren Namen Yvonne in Buchstaben aus Russischbrot gelegt hatte.

aus: Mimaja
Eine Puppe für Zwei?
Vom Teilen für Kleine und Große

   
 Abbildung des Buchtitels kaum je eine silbe von Claudia Scherer

kaum

waren wieder leute
ins buchhandelsgeschäft
der lehrfirma gekommen
um buchattrappen zu kaufen
wie sie in regalen von
möbelgeschäften ausgestellt

so lernte die neue ihre nation
der dichter und denker
kennen

aus: kaum je eine silbe

   
   

Abbildung des Buchtitels Geheimnis der Normalitöt von Claudia Scherer

Verzweifelt hungrig nach Süßem war ich damals vom Tisch aufgestanden, hungrig nch dem süßen Leben ersteht dieses Buch vor mir. Außerhalb des Buches ist es gelebt. Ohne Verkleidung, Verschnürung und Verpackung ist es nicht zu haben. Und wer es lesen will, muss sich warm anziehen.

aus: Geheimnis der Normalität

   
   

 

 Bild des Einbandes

 

 

 

eros rose

 

wag sie diese
sorgenlose öffnung
nicht des mohns
verkapselung
nicht der tulpe
entblätterung
einer rose
welken ist
je einzig

aus: ungestüm

   
   

 

Bild des Einbandes 

 

 


als

die mutter das kind
altklug nannte
wurde es nicht schlau daraus
als
das altkluge kind
weiße haare auf dem kopf
war es endlich so alt
wie klug
es war erleichtert

aus: wenn das wörtchen als nicht wär

   
   

 

 Bild des Einbandes

 

 

 

Beim Fangespiel mit dem Vater um den Ladentisch herum, wenn er mich an die Kandare nehmen wollte, sein kurzes Innehalten nur, wenn er nicht verstand, was ich ihm zurief, du hasssch mi. Und wenn ich dann aus dem Laden flüchtete, wusste ich doch, ich würde zurückkehren müssen, wieder rufen müssen, ich bin’s, so leer in den Raum geworfen, als würde ich mich selbst anzeigen.

aus: Jeder Lidschlag
          Die Fiktion der Erinnerung

   
   

 

 

 Bild des Einbandes

 

 

pfe

i hon s no im ohr
sell hupfeleichts pfeffrets
pfe
mit dem d mädle
de kopf in de nacke gworfe
ir hoffart
ir frechsei
alls hont sage kenne
was mädle
it hont sage
deffe

aus: huckepack

   
   

 

 Bild des Einbandes



leichtigkeit

heute
einen schlüssel
weniger
am bund
gewicht der arbeit

aus: luft holen

   
   
 Bild des Einbandes

 

kosung

nehmt mich mit
wenn ihr zum sonnentau geht
wolfsmilch trinkt
die kuckucksblume ruft
die lichtnelke entzündet
mit dem storchenschnabel sprecht
die schafgarbe bindet
den frauenschuh auf eure fahne schreibt
dem pfaffenhütchen schnee
von gestern aufsetzt
ihr worte
nur worte

aus: zungenfüßler

   
   

 

Bild des Einbandes

Da kommen aus beiden Richtungen die U-Bahnwaggons angefahren, du schaust einen Moment verwirrt, als du merkst, dass er in die entgegen-gesetzte Richtung will, schon drückt er dir einen Kuss auf den Mund und verschwindet, bevor du in deine Richtung einsteigst. Die Waggontüren schließen, die U-Bahn fährt ab.

aus: Die Kürze - Eine Mitschrift

   
 


 Bild des Einbandes

für dich aber ist liebe ziel deines lebens, unerreichbar wie jedes ziel am ende aller wege. so studierst du dein scheitern in der liebe auf der suche nach dem liebesgesetz, dem du unterworfen bist.

aus: zuchtperle

   
 


 Bild des Einbandes

ton

suechsch d spur
vom e schweige
de mensch isch
koi gras
abgschnitte
d stimm
bricht d erd auf

aus: streiobscht




   
 Bild des Einbandes

 

ein lächeln

so schnell vorbei
nur in deinem gesicht
die erinnerung
du trägst sie
vor den spiegel
wo ist das gesicht
das lächeln entwendet

 

antwort

s isch
alles gsagt
abr noit s letschte
wort gschwätzt
woisch it
ob de s vrlebsch
abr kaasch s vrwarte

aus: vielliebchenspiel

 

   
   
Bild des Einbandes 

 

zeit

manchmol isch d zeit
e feierwerk
von augeblick

und manchmol
isch se
en grießberg
do musch durch

und zwischem
feierwerk
und em grießberg
koi vrbindung

do musch durch

aus: seiteschteche

 

   
   

 

 


Content: Es wurde keine Inclusion für 510 gefunden.